Coaching für und mit Kinder(n)

Was ist das Potential meines Kindes? Was bringt es für eine Aufgabe mit auf die Erde? Welche Rolle hat es in der Familie?
Unsere KInder sind immer auch unser Spiegel. Sie zeigen uns die Schritte auf, die für uns dran sind zu gehen - damit auch sie sich weiterentwicklen können. Durch Krankheiten (körperlich wie geistig), Blockaden, Entwicklungsstörungen, Aggressionen, Machtspiele und vieles mehr, wollen sie uns etwas mitteilen oder uns auf etwas hinweisen, denn: 
in jedem Kinderkörper steckt eine reife Seele, die wachsen möchte und die eine Aufgabe mitbringt - für sich selber, für das Leben auf der Erde und für die Familie, die sie sich ausgesucht hat. Durch energetische Arbeit lassen sich schon ab dem Zeitpunkt der Inkarnation in den Körper (häufig ab der ca. 6. - 8. Schwangerschaftswoche) viele Themen und Blockaden lösen, heilen und die Seele des Kindes (und mit die der Eltern) stärken.

Wie das funktioniert?

Je nach Alter des Kindes, gibt es verschiedene Wege und Möglichkeiten. In der Regel fungiert ein Elternteil als Stellvertreter des Kindes. Es funktioniert dann etwa wie beim Familienstellen: Der Stellvertreter tritt unter Anleitung in die Rolle des Kindes. Kinder ab einem Alter von etwa 6 - 7 Jahren können durchaus aber schon eigenständig (in Anwesenheit eines Elternteils) ein Coaching empfangen, denn: in jedem Kind steckt schon eine reife Seele.

Wann ist ein Coaching mit meinem Kind sinnvoll?

- Probleme oder Komplikationen in der Schwangerschaft
- geistige oder körperliche Krankheit des Kindes
- Entwicklungsstörungen
- Störungen in der Eltern-Kind-Beziehung
- Überforderung der Eltern
- Aggressionen und andere unkontrollierte Emotionen oder Ausbrüche des Kindes
- Unterstützung im Wachstums- und Bewusstseinsprozess von Eltern und Kind
- Blockaden und Angststörungen des Kindes



Preis: 80 Euro / Stunde

Terminvergabe nach Vereinbarung.